Programm Winter 2020

Lovely Guest 
Pünktlich auf Weihnachten und wie versprochen stehen die neuen Winter – Tavolatas für Euch bereit. Viele schöne Tavolatas durften wir bereits mit Euch im Philipp Kehl food art erleben und freuen uns riesig auf die kommenden kulinarischen Geschichten. 
Die Tage sind kürzer, draussen ist es kalt und wir verspüren grosse Lust, Euch den Winter in der Schweiz kulinarisch auf die Teller zu kochen.
Die Jahreszeiten sind uns ein ganz besonderes Anliegen, um nachhaltig zu arbeiten und vor allem sind sie unsere grösste Muse.
Wenn man die hiesigen Winterschätze einmal genau betrachtet, sie entdecken und kennen lernen möchte, sind sie wahnsinnig reich an der Zahl, Farben und Aromen.

An unseren Tavolatas arbeiten wir ausschliesslich mit hochwertigen Produkten von bester Qualität, die, wo immer möglich, aus biologischem Anbau kommen.
Die Weine, die das jeweilige kulinarische Abenteuer begleiten, werden von der Weinhandlung am Küferweg in Seon dazu empfohlen und wurden ausschliesslich biologisch oder biologisch dynamisch produziert. 
Wir freuen uns auf schöne Winterabende mit Euch.
Herzlich
Margot-Helena & Philipp


Anmeldung unter T:062 772 14 14 oder per Mail foodart@philipp-kehl.ch oder direkt bei uns im Lokal

Unsere Plätze sind beschränkt und die Anmeldung verbindlich.

Der Apéro statet für alle pünktlich um 19.00 Uhr Unsere Türe steht aber bereits ab 18.30 Uhr für Euch offen. 


Heimat
urchig & gmüetlich 
Samstag 25. Januar 2020 

Heimat ein einfacher Begriff, über den man einen ganzen Abend lang zu einem festlichen Fondue und einer guten Flasche Wein bis in die tiefe Nacht hinein philosophieren könnte.

Der schweizer Künstler „Dodo“ singt in einem seiner Lieder: „Heimat isch es Gfühl und kein Ort…“

Wir denken, das Heimat ein Gefühl und ein Ort zu gleichen Teilen ist und manchmal sogar das gleiche. 

Für diesen Abend gehen wir für Euch auf die Suche, nach dem besten biologischen Fondue das es gibt. Aus einer kleinen Molkereimanufaktur versteht sich. 

Gerade Käse ist ein wunderbares Beispiel warum Winterprodukte so schön sind. Leidenschaftliche Sennen hüten ihre Tiere den ganzen Sommer über, auf herrlich duftenden Alpenwiese. Wenn dann der frische Käse, aus den grossen kupfernen heissen Kesseln geschöpft und in seine Form gebracht wird, beginnt erst die lange Geschichte eines guten Käses. 
Er wird sorgfältig gelagert, regelmässig gedreht, gewaschen und poliert. Nach einer langen Ruhezeit offenbart sich, was viel Zeit und Hingabe, hat heran reifen lassen. Wie durch ein Wunder verwandelt sich süsse Alpenmilch in ein edles Produkt, dass dem Menschen an kalten Winter Tagen so reich beschenkt. 

Unser Lokal darf für einen Abend auch ein wenig Eure Heimat werden. Drumherum, voraus und danach verwöhnen wir Euch mit allerlei Winterschätzen, die wir kreativ und neu interpretieren werden.
Aber eines ist sicher, es dreht sich vieles um tollen Käse. 

Heimat Tavolata inkl. Knabber-Apéro und drei Gängen pauschal pro Person CHF 66.-, exkl. Allen Getränken. 

Winter-Liebi
das food art hat sich in den Winter verliebt 
Samstag 29. Februar 2020 

Wenn wir das Wort Winter hören wird uns richtig warm ums Herz! Uraltes und über Generationen weitergegebenes Handwerk ist gefragt.
Die Vorbereitungen für den Winter beginnen früh. Die Sommer und Herbst Ernte ist so reich und füllig, dass man gezwungen wird Wege zu finden, um sie haltbar zu machen. Wer jetzt aber nur an eingemachtes denkt, liegt falsch!

Geschmortes und Vergessenes werden wiederbelebt und vereint. Getrocknetes wird wach und sehnt sich nach geräuchertem.
Goldene Ähren verwandeln sich durch keimen und darren in herzhaftes. Duftende Gewürze verlangen nach konserviertem Wald.

Und es soll noch einmal einer behaupten, dass die Schweiz nur über eine geringe Menge an Bodenschätzen verfügt! 
Die wertvollsten und wichtigsten Zutaten sind Zeit und Hingabe. Deswegen ist die Winterküche so kostbar und herrlich.
Ganz anders als im Sommer, wo man eine duftende Fleischtomate aufschneidet und es oft nichts weiter braucht, als ein gutes Olivenöl.

Winter Liebi Tavolata inkl. Knabber-Apéro und vier Gängen pauschal pro Person CHF 72.-, exkl. Allen Getränken. 

Winter Ade
wir sagen leb wohl 
Samstag 14. März 2020 

Die Vorfreude auf den Frühling ist gross!

Das ist überall in der Natur, den Tieren und den Menschen zu spüren. Die ersten wagemutigen Blumen und Kräuter blühen bereits, sofern das Wetter will. Die Vögel zwitschern schon vor dem Sonnenaufgang und jeder hat Schmetterlinge im Bauch. 

Die Verlockung ist da, sich alles langsam heranwachsende, bereits jetzt auf die Teller zu wünschen, ihr kennt das.

Spargeln, Tomaten und Erdbeeren kitzeln an der Ungeduld des Menschen.

Doch es braucht noch viel Zeit und Geduld, das Frühlingserwachen beginnt erst. Die Lebenssäfte treiben aus den schlummernden Wurzeln in der Erde, an das Tageslicht und das ganze Spektakel zeigt sich, in winzig leuchtend-hellgrünen Blättchen.

Wir möchten an dieser Tavolata den Winter gebührend verabschieden mit einem rosa gebratenem Bio-Rind, bunten Wurzeln und lassen aber die Finger jedoch nicht von den kleinen grünen Blättchen im Wald. 

Winter Ade Tavolata inkl. Knabber-Apéro und drei Gängen pau- schal pro Person CHF 65.-, exkl. Allen Getränken.